Deutschlands beste Online-Händler 1. Platz
  • Kompetente Beratung Online & vor Ort
  • Sicherer Einkauf
  • Schnelle Lieferung

Elektromobilität

"Nachhaltige Mobilität" Spätestens mit den Klimazielen der aktuellen Bundesregierung zeigt sich, die Mobilität erlebt einen Wandel. Wer sich ein Elektrofahrzeug zulegt, befasst sich zwangsläufig mit der Anschaffung einer passenden Ladelösung. Von günstiger Einsteigervariante mit einfachem Plug & Charge, über RFID gesteuerte Modelle, bishin zu intelligenten Wallboxen, die in das Heimnetz integriert und beispielsweise mit Überschussstrom aus der eigenen PV-Anlage betrieben werden können. Es gibt heute kaum noch ein Scenario welches nicht abgebildet werden kann, um einen effizienten und günstigen Weg zum elektrischen Laden zu ermöglichen.
"Nachhaltige Mobilität" Spätestens mit den Klimazielen der aktuellen Bundesregierung zeigt sich, die Mobilität erlebt einen Wandel. Wer sich ein Elektrofahrzeug zulegt, befasst sich zwangsläufig... mehr erfahren »
Fenster schließen
"Nachhaltige Mobilität" Spätestens mit den Klimazielen der aktuellen Bundesregierung zeigt sich, die Mobilität erlebt einen Wandel. Wer sich ein Elektrofahrzeug zulegt, befasst sich zwangsläufig mit der Anschaffung einer passenden Ladelösung. Von günstiger Einsteigervariante mit einfachem Plug & Charge, über RFID gesteuerte Modelle, bishin zu intelligenten Wallboxen, die in das Heimnetz integriert und beispielsweise mit Überschussstrom aus der eigenen PV-Anlage betrieben werden können. Es gibt heute kaum noch ein Scenario welches nicht abgebildet werden kann, um einen effizienten und günstigen Weg zum elektrischen Laden zu ermöglichen.

Wie muss die Ladestation ausgewählt werden?

Die Ladeleistung der Heimladestation sollte sich an der Ladeleistung des Fahrzeugs orientieren. Mit einer Ladeleistung von 22kW können alle Elektrofahrzeuge geladen werden, ganz gleich, ob diese einen 3,7kW, 11kW oder 22kW Lader an Bord haben. Dabei ist die Ladezeit immer von der Leistung des Laders im Fahrzeug abhängig. Je höher die Ladeleistung des Fahrzeugs ist, umso schneller ist die Batterie wieder aufgeladen. Ein Elektroauto mit einer 22kWh Batterie kann mit einer 22kW Amtron Wallbox in rund 1 Stunde wieder aufgeladen werden. Voraussetzung für diese schnelle und sichere Ladung ist vor allem auch das passende Ladekabel. Erkennen Wallbox oder zu ladendes Fahrzeug ein minderwertiges oder für die gewünschte Ladeleistung ungeeignetes Ladekabel, so wird der Ladevorgang aus Sicherheitsgründen reguliert oder ganz verweigert.