Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen x

Siemens 5TC1270 Trennrelais

ArtNr.: 5TC1270
Hersteller: Siemens
EAN: 4001869301556
Hersteller-Artikelnummer: 5TC1270
Serie: Unterputz
Gewicht: 0,10 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

8 Werktage Die Lieferung erfolgt innerhalb der angegeben Frist nach Zahlungseingang.

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Das Jalousiesteuerung UP-Trennrelais 2-fach 5TC1 270 ist ein Steuerrelais zur Ansteuerung von Jalousie- und Rollladenmotoren mit mechanischen oder elektronischen Endlagenschaltern zum Einbau in Aufputz- oder Unterputzdosen. Das Trennrelais wird dazu verwendet, zwei Motoren gleichzeitig von einer Jalousiesteuerung aus anzusteuern. Als Jalousiesteuerung kann ein mechanischer Jalousieschalter/ taster oder elektronischer Jalousiesteuerungseinsatz verwendet werden. Darüber hinaus ist es möglich mit dem Trennrelais eine Zentralsteuerung zu realisieren.
 
Die Bedienung des Trennrelais kann auf zwei Arten erfolgen:
Einzelsteuerung: Der jeweilige Motor kann über den Jalousie- bzw. Rollladentaster, welcher an den Einzelsteuerungs-Eingängen (A6/A7) angeschlossen ist, auf die individuelle Wunschposition gefahren werden.
Zentralsteuerung: Ein anliegender Zentralbefehl AB oder AUF (A9/A10) steuert beide Antriebe (A1/A2) des Trennrelais an. Ebenfalls würden alle Antriebe von zusätzlich angeschlossenen Trennrelais (A3/A4) in die entsprechende Richtung fahren.
HINWEIS: Ein Zentralbefehl hat Vorrang vor einem anliegenden Einzelsteuerungs- Befehl.
 
ACHTUNG:
• Für die Einzelsteuerung A6 und A7 dürfen nur Jalousietaster (z.B. 5TA2 114, 5TA7 684) verwendet werden.
• Bei elektronischen Jalousiesteuerungsgeräten ist zu beachten, dass diese bei Betätigungszeiten von U>U 0,4 Sek. in einen Selbsthaltemodus gehen. Je nach technischer Ausführung kann dieser zwischen 2 und 12 Min. lang andauern, bevor der Ausgang wieder spannungsfrei geschaltet wird. Bei Verwendung dieser Geräte für die Zentralsteuerung wird somit für diese Zeitspanne die Einzelsteuerung blockiert.
 
Spannungsversorgung erfolgt über 230V Netzanschluss
Bemessungsspannung: AC 230V, 50Hz
Leitungsschutzschalter: max. 10A, Charakteristik A oder B
Ausgänge
 
• 2 Motoren (jeweils AUF/AB/N/PE)
• Schaltspannung Relais: AC 230V, 50Hz
• Schaltvermögen Relais: max. 8A/3A (AC1/induktiv)
 
Anschlüsse bestehend aus 24 Schraubklemmen. Es sind folgende Leiter-/ querschnitte zulässig:
• 0,5 ... 2,5mm² eindrähtig
• 0,5 ... 2,5mm² feindrähtig
• 0,5 ... 1,5mm² feindrähtig mit Aderendhülse ohne Isolierkragen (gasdicht aufgecrimpt)
 
Mechanische Daten
• Abmessungen: 58x59mm, Höhe: 22mm
• Gewicht: ca. 75g
• Brandlast: ca. 1408kJ
• Montage: Einbau in UP-Gerätedosen ab 70mm ø, mind. 40 mm tief oder in AP-Dosen 100x100mm
 
Elektrische Sicherheit
• Verschmutzungsgrad (nach IEC 60664-1): 2
• Schutzart (nach EN 60529): abhängig von Einbaudose
• Überspannungskategorie (nach IEC 60664-1): III
• Relais mit μ-Kontakt
• Gerät erfüllt EN 60669-2-1 Umweltbedingungen
• Umgebungstemperatur im Betrieb: 0... + 60°C
• Lagertemperatur: - 25 ... + 70°C
• rel. Feuchte (nicht kondensierend): 5% bis 93%
CE-Kennzeichnung
Niederspannungsrichtlinie
 
ACHTUNG: Das Gerät kann für feste Installation in trockenen Innenräumen, zum Einbau in UP- und AP-Dosen verwendet werden.
 
Installationshinweis gemäß § 13 NAV
 
Bitte beachten Sie, dass Geräte mit einem Anschlusswert von 230V je nach Leistungswert mit einem Schutzkontaktstecker oder einem Festanschluss (ohne Stecker) ausgeliefert werden. Sollte das Gerät über einen Festanschluss verfügen, so ist ein Fachbetrieb mit der Installation zu beauftragen.
 
Alle Geräte mit einem Anschlusswert ab 400V sind über einen geeigneten Starkstromanschluss zu betreiben und dürfen ausschließlich von einem Elektrofachmann angeschlossen werden.
 
Bei Geräten deren Nennleistung mehr als 12KW beträgt, wird eine Zustimmung Ihres Netzbetreibers erforderlich. Hierzu wenden Sie sich bitte vor der Installation an den Netzbetreiber oder an ein in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen. Ein solches Installationsunternehmen ist Ihnen dabei behilflich die erforderliche Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen.

Kunden kauften auch

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten