Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen x
Artikel 1 von 28

B.E.G. PD2-M-1C-DE Präsenzmelder mit einem potentialfreien Kontakt

ArtNr.: 92565
Hersteller: B.E.G.
EAN: 4007529925650
Hersteller-Artikelnummer: 92565
Farbe: weiß
Gewicht: 0,25 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

sofort lieferbar Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang.

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Präsenzmelder mit einem potentialfreien Kontakt
Ausführung als Master-Gerät
Ein Kanal zum Schalten von Licht
Erweiterung des Erfassungsbereiches mit Slave-Geräten möglich
Manuelles Schalten über Taster möglich
Weitere Funktionen über optionale Fernbedienung einstellbar
Werkseinstellung 10 min und 500 Lux,
 
Einsatzbeispiele:
Büros, Sitzungsräume, Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser
 
Technische Daten:
Spannung: 110 - 240 V AC 50 / 60 Hz
Abmessungen: DE= Ø 80 x 85 mm
Typische Leistungsaufnahme: ca. 0,4 W
Erfassungsbereich: vertikal 360°
Reichweite:
max. Ø 10 m quer
max. Ø 6 m frontal
max. Ø 4 m sitzende Tätigkeit
Überwachte Fläche bei tangentialer Bewegung: 79 m² / 2,5 m Montagehöhe
Montagehöhe min./max./empfohlen: 2 m / 5 m / 2,5 m
Schutzart/-klasse:
DE= IP20 / Klasse II
Umgebungstemperatur: -25 °C bis +50 °C
Gehäuse: Polycarbonat, UV-beständig
Kanal 1 (Lichtsteuerung potentialfrei)
Schaltleistung:
2300 W, cos φ = 1
1150 VA, cos φ = 0,5
300 W LED
max. Einschaltspitzenstrom Ip (20 ms) = 165 A
max. Einschaltspitzenstrom Ip (200 µs) = 800 A
Kontaktart: 1x µ-Kontakt, potentialfreier Schließer/NO mit vorlaufendem Wolfram-Kontakt
Nachlaufzeit: 15 s - 30 min, Impuls
Einschaltschwelle: 10 - 2000 Lux
Mischlichtmessung
 
Installationshinweis gemäß § 13 NAV
 
Bitte beachten Sie, dass Geräte mit einem Anschlusswert von 230V je nach Leistungswert mit einem Schutzkontaktstecker oder einem Festanschluss (ohne Stecker) ausgeliefert werden. Sollte das Gerät über einen Festanschluss verfügen, so ist ein Fachbetrieb mit der Installation zu beauftragen.
 
Alle Geräte mit einem Anschlusswert ab 400V sind über einen geeigneten Starkstromanschluss zu betreiben und dürfen ausschließlich von einem Elektrofachmann angeschlossen werden.
 
Bei Geräten deren Nennleistung mehr als 12KW beträgt, wird eine Zustimmung Ihres Netzbetreibers erforderlich. Hierzu wenden Sie sich bitte vor der Installation an den Netzbetreiber oder an ein in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen. Ein solches Installationsunternehmen ist Ihnen dabei behilflich die erforderliche Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers einzuholen.

Kunden kauften auch

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten