Busch-Jaeger 6550U-101 Memory-Taststeuergerät 700W

ArtNr.: 6550U-101.
Hersteller: Busch-Jaeger
Hersteller-Artikelnummer: 6550-0-0041
Serie: Dimmer Unterputz
Gewicht: 0,14 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Zum Steuern elektronischer Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen mit Steuerausgang 0 / 1-10V DC, Steuerstrom max. 50 mA DC.
3-Leiter-Anschlusstechnik (Neutralleiter erforderlich).
 
für Beleuchtungssteuerung mit Schaltuhr: mit 6455 Bedienelement Komfort kombinieren !
 
Für Bedienelement mit Glimmlampe 6543-xxx-10x.
Für Busch-Ferncontrol® IR Bedienelement 6066-xxx-10x und 6067-xxx-10x.
Für Komfort-Timer-Bedienelement 6455.
Für Busch-Wächter® 180 UP Sensor Standard 6810-21x-101.
Für Busch-Wächter® 180 UP Sensor Komfort II 6800-xxx-104 und 6800-xxx-104M.
Für Busch-Wächter® Präsenz tech 6813( / 11)-xx(-101).
Bedienung auch über konventionelle Taster (2020 US / 2021 / 6 UK) möglich.
Für LED-Steuerung über Vorschaltgeräte.
Ohne Bedienelement.
 
Nennspannung: 230 V~, +10% / -10%
Nennfrequenz: 50 Hz
Nennleistung: 700 W / VA
 
Memory-Taststeuergerät zur Ansteuerung von EVG mit 0/1-10 V DC-Schnittstelle. Die Steuerspannung liefert das angeschlossene EVG. Zur Ansteuerung des Busch-Memory-Taststeuergerätes können auch externe Schließertaster (unbeleuchtet) eingesetzt werden. Durch den integrierten Einschaltstrombegrenzer sind je Memory-Taststeuergerät bis zu 10 EVG direkt anschließbar. Durch Tausch des standardmäßigen Bedienelementes beim Unterputzgerät ist durch das Busch-Ferncontrol IR-Bedienelement Art.-Nr. 6066-xx-10x eine Einbindung in das Busch-Ferncontrol IR-Programm möglich.
Montage:
Unterputz-Ausführung:
Nach DIN VDE 0100 darf die geschaltete Netzspannung des EVG mit der Steuerspannung in einem Kabel verlegt werden. Die verwendeten Kabel und Leitungen müssen der höchsten vorkommenden Betriebsspannung entsprechen. Die Montage erfolgt in einer handelsüblichen Unterputz-Schalterdose.
Kabelführung: 2 Drähte für 0/1-10 V DC, 2 für 230 V-Schaltkontakt.
Steuerstrom max. 50 mA DC.
Inbetriebnahme:
Um den gesamten Steuerstrom der 0/1-10V-Schnittstelle von 50 mA nutzen zu können, muß der 230 V-Schaltkontakt zur Leistungserweiterung über einen zusätzlichen Relais-/Schützkontakt geführt werden.
Besonderheiten:
Unterputz-Ausführung:
Der Relaisausgang kann als Schalt- oder Tastausgang über einen Geräteschiebeschalter definiert werden. Damit entsteht ein IR-fernbedienbarer Taster in Verbindung mit dem IR-Bedienelement 6066-xx-10x.

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten