Maico HY 10 UP Hygrostat, Unterputz

ArtNr.: HY10UP
Hersteller: Maico
EAN: 4012799573579
Hersteller-Artikelnummer: 0157.0357
Gewicht: 0,10 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Hygrostat zur Steuerung von Ventilatoren in Abhängigkeit der relativen Luftfeuchte.
Maximalstrom (bei cos phi=1) 8 A bzw. (bei cos phi=0,6) 4A.
Stufenloser Einstellbereich: 20 % bis 95 % relative Luftfeuchte.
Feineinstellung im Komfortbereich bei 45 % bis 65 % relative Luftfeuchte.
Schalthysterese: ca. 2 % relative Luftfeuchte.
 
Technische Daten:
Spannungsart: Wechselstrom
Bemessungsspannung: 230 V
Netzfrequenz: 50 Hz
Schutzart (IP): 20
Einbauart: Unterputz
Farbe: reinweiß, ähnlich RAL 9010
Gewicht      : 0,1 kg
Breite x Höhe x Tiefe: 81 x 81 x 17 mm
Umgebungstemperatur: 0 bis 50 °C
 
Damit der angeschlossene Ventilator nicht ununterbrochen läuft, wechselt der Hygrostat nach ca. 1 h in den Standby-Betrieb. Damit wird der Ventilator für ca. 4 h abgeschaltet. Ist der Sollwert nach 4 h nicht erreicht, wird der Ventilator wieder eingeschaltet.
Um in vermieteten oder öffentlichen Gebäuden zu verhindern, dass der Feuchtigkeits-Sollwert unbefugt verändert wird, kann auf der Geräteunterseite eine Festwertregelung eingestellt werden. Der Sollwert steht dann fest auf 60 % relative Luftfeuchte, unabhängig von der Stellung des Drehknopfs auf der Gerätevorderseite.
 
Einbauhinweise
Montageort in ca. 1,5 m Höhe und frei von direktem Sonnenlicht, Zugluft und Abwärme von elektrischen Geräten und Heizkörpern.
Nicht in einer Baueinheit mit elektrischen Geräten, die Wärme entwickeln (z. B. Dimmer) montieren.
Ein feuchtigkeitsbindender Untergrund (z. B. Gipskartonplatten) kann das Regelverhalten des Hygrostaten beeinflussen. Daher auf feuchtigkeitsneutralem Untergrund (z. B. Fliesen) montieren.
 
Warum Entfeuchtung?
Ein Hygrostat sorgt durch Regulierung der Luftfeuchtigkeit für ein angenehmes und gesundes Raumklima. Indem er dauerhaft erhöhter Luftfeuchtigkeit entgegenwirkt hilft er schädlicher Schimmelbildung vorzubeugen. Eine Regelung zur Kontrolle und zur aktiven Reduzierung der Luftfeuchtigkeit in Gebäuden ist zunehmend notwendig geworden. Denn in den vergangenen Jahren sind bei zahlreichen Sanierungen von Mietwohnungen und Eigenheimen dicht schließende Fenster eingebaut worden. Somit haben die Räume oft keine natürliche Lüftung mehr. Gerade Räume mit sowieso erhöhter Luftfeuchtigkeit (z.B. Badezimmer, Wasch- und Trockenräume) neigen zu Überfeuchtung und damit zum gefährlichen Befall mit Schimmelpilz.
 
Funktionsweise
Der Hygrostat misst über einen internen Sensor die Luftfeuchtigkeit im Raum. Übersteigt diese den eingestellten Sollwert, so schaltet der Hygrostat einen angeschlossenen Abluft-Ventilator ein. Auf diese Weise wird die feuchte Luft aus dem Raum entfernt.

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten