Gira 030404 Präsenzmelder Komfort-Aufsatz, alu

ArtNr.: 030404
Hersteller: Gira KNX
EAN: 4010337304043
Hersteller-Artikelnummer: 030404
: Automatikschalter
Farbe: alu
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Der Präsenzmelder Komfort dient zur Anwesenheitsüberwachung (Betriebsart: Präsenzmelder), zur Bewegungserkennung (Betriebsart: Deckenwächter) als auch zur Überwachung durch Meldetelegramme (Betriebsart: Meldebetrieb) in Innenräumen. In diesen drei Betriebsarten stehen 4 Ausgangskanäle zur Verfügung. Die Einstellung der Betriebsarten Präsenzmelder, Deckenwächter und Meldebetrieb erfolgt durch die Software ETS oder durch eine Betriebsartenumschaltung über ein Objekt im laufenden Betrieb.
Der Präsenzmelder Komfort ist als Einzelgerät, als Haupt- oder Nebenstelle einsetzbar und wird auf einen UP-Busankoppler gesteckt. Er wird ausschließlich an der Raumdecke montiert und überwacht eine unter ihm liegende Fläche. Mit der beiliegenden Aufsteckblende werden Störquellen durch Eingrenzung des Erfassungsbereichs ausgeschaltet.
 
Lieferbar in den Farben reinweiß oder alu - Abb. in reinweiß
 
Softwaremäßig einstellbare Eigenschaften:
- Einstellbar als Einzelgerät, Hauptstelle oder Nebenstelle
- Freie Zuordnung der Funktionen Schalten, Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle und Melden zu den 4 Ausgängen möglich
- Ausgang 1 können die Funktionen Temperaturwertgeber oder Helligkeitswertgeber zusätzlich zugeordnet werden
- Umschaltung zwischen 2 voneinander unabhängigen Betriebsarten mit je 2 Ausgängen möglich
- Potentiometer für Dämmerungsstufe und zusätzliche Sendeverzögerung wirken auf einen parametrierbaren Ausgang
- Zyklisches Senden während der Erfassung einstellbar
- Telegramm zu Beginn und am Ende einer Erfassung
- Verriegelungszeit nach Telegrammauslösung einstellbar
- Telegrammverzögerung zu Beginn einer Erfassung parametrierbar
- Objekt zum Speichern des aktuellen Helligkeitswertes (Teach-In Objekt)
- Alarmmeldung nach Abziehen vom UP-Busankoppler (1 Bit / 1 Byte)
- Sperrfunktion parametrierbar für Anfang bzw. Ende der Sperrung
- Verhalten bei Busspannungswiederkehr für jeden Ausgang separat parametrierbar
 
Technische Daten:
- Produktfamilie:Physikalische Sensoren
- Produkttyp: Bewegungsmelder
- Spannungsversorgung: über Busankoppler
- Erfassungswinkel: 360°
- Nennreichweite Schreibtischhöhe: ø 5 m
- Nennreichweite Fußboden: ø 8 m
- Einbauhöhe für Nennreichweite: 2,5 m
- Umgebungstemperatur: -5 °C bis +45 °C
- Schutzart: IP 20
- Abmessungen: ø x H 103 x 43 mm
 
Der Präsenzmelder Komfort dient zur Anwesenheitsüberwachung (Betriebsart Präsenzmelder), zur Bewegungserkennung (Betriebsart Deckenwächter) als auch zur Überwachung durch Meldetelegramme (Betriebsart Meldebetrieb) in Innenräumen. In diesen drei Betriebsarten stehen insgesamt 4 Ausgangskanäle zur Verfügung, von denen je zwei in einer Betriebsart aktiv sein können und die getrennt voneinander parametrierbar sind. Die Vorgabe der Betriebsarten Präsenzmelder, Deckenwächter und Meldebetrieb erfolgt bei der Parametrierung des Gerätes durch die Software ETS. Die Betriebsartenumschaltung wird durch ein Objekt im laufenden Betrieb ermöglicht. Das Gerät ist mit einer Alarmfunktion beim Abziehen vom Busankoppler ausgestattet.
Der Präsenzmelder Komfort ist als Einzelgerät, als Haupt- oder Nebenstelle einsetzbar und wird ausschließlich an der Raumdecke montiert und überwacht eine unter ihm liegende Fläche. Er arbeitet mit einem Passiv-Infrarot-Sensor (PIR) und reagiert auf Wärmebewegung, ausgelöst durch Personen, Tiere oder Gegenstände. Verwendung mehrerer Präsenzmelder Komfort in einem Raum, um den Erfassungsbereich zu erweitern, ist möglich, indem ein als Hauptstelle parametriertes Gerät mit mehreren als Nebenstelle parametrierten Geräten kombiniert wird.
Zusätzlich ist es möglich, den Präsenzmelder Komfort auch mit dem Komfort-Wächter unter Putz parametriert als Nebenstellengerät oder mit dem Standard-Wächter unter Putz mit Nebenstellenapplikation zu verbinden.
Ein Präsenzmelder dient dazu, das Licht bei Bewegungserfassung helligkeitsabhängig einzuschalten und dann wieder auszuschalten, wenn es nicht mehr benötigt wird. Das ist der Fall, wenn es ohne zusätzliches Kunstlicht bereits ausreichend hell ist oder niemand mehr anwesend ist. Es wird also die „Präsenz" einer Person in Abhängigkeit einer eingestellten Helligkeit erfasst.
 
Bedienungsanleitung beachten

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten