Berker 75341006 Fensterschnittstelle 1/1-fach

ArtNr.: 75341006
Hersteller: Berker KNX
EAN: 4011334328551
Hersteller-Artikelnummer: 75341006
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Die Fensteschnittstelle ist als Unterputzgerät ausgeführt.
 
Das Gerät dient zur Ansteuerung von elektrischen Verbrauchern aus zwei verschiedenen Gebäude-Gewerken, wie sie beispielsweise in einem Wohn- oder Büroraum oder in einem Hotelzimmer Verwendung finden:Der erste Ausgang (A1) ermöglicht die Ansteuerung von elektrisch betriebenen Jalousien, Rollläden, Markisen, Lüftungsklappen oder ähnlichen Behängen für Netzspannung 230 V AC. Die Relaiskontakte für die Bewegungsrichtungen (auf, ab) sind bistabil, so dass der zuletzt eingestellte Schaltzustand auch bei Ausfall der Netzspannung unverändert bleibt.
 
- Betriebsspannung über Bus 21 - 32 V=
- Max. Schaltleistung für 230 V, 50/60 Hz
- Schaltleistung max. 1 Motor 600 VA
- Schaltstrom für elektronische Ausgänge max. 25 mA
- Stellantriebe pro Kanal max. 2
- Betriebstemperatur -5 - +45 °C
- Leitungslänge Bus+Eingänge ca. 33 cm, verlängerbar auf max. 5 m
- Lastleitungslänge ca. 20 cm , 2 x 1,5 mm²
- Abmessungen (Durchmesser x H) 53 x 28 mm
- Hinweise der Motorenhersteller beachten!
- Optimiert für die Inbetriebnahme mit der ETS3 ab Version D Patch A.
- zur Ansteuerung eines Antriebs für Wechselspannung
- mit 2 potenzialfreien Kontakten mechanisch gegeneinander verriegelt
- Betriebsart für Jalousie, Rolllade/Markise oder Lüftungsklappe einstellbar
- 1 elektronischer Ausgang (Triac) zum Anschluss thermoelektrischer Stellantriebe 230V
- für individuelle Einzelraumregelung
- für stetige (PI-) oder schaltende (2-Punkt-) Regelung
- mit Notprogramm z.B. bei Sensor- oder Busausfall
- mit 3 unabhängigen Binäreingängen für potentialfreie Kontakte
- Binäreingangsfunktionen: Schalten, Dimmen, Jalousie und Wertgeber
- Umschaltzeit bei Fahrtrichtungswechsel einstellbar
- mit Programmiertaste und roter Programmier-LED
- Einbau in Up- oder wassergeschützte Abzweigdose
 
Das Gerät verfügt zudem über einen elektronischen Schaltausgang (A2), wodurch die geräuschlose Ansteuerung von elektrothermischen Stellantrieben (ETA) für Heiz- oder Kühlanlagen möglich ist. An diesem gegen Überlast und Kurzschluss geschützten elektronischen Ausgang können bis zu 2 elektrothermische Stellantriebe angeschlossen werden.Die durch die ETS für den Jalousieausgang einstellbaren Funktionseigenschaften umfassen beispielsweise separat parametrierbare Fahrzeiten, erweiterte Rückmeldefunktionen, Zuordnungen auf bis zu 5 verschiedene Sicherheitsfunktionen, eine umfangreiche Sonnenschutzfunktion und die Einbindung in Szenen oder Zwangsführungen.Der elektronische Schaltausgang besitzt den folgenden Funktionsumfang: Umsetzung von stetigen Stellgrößentelegrammen in ein pulsweitenmoduliertes Ausgangssignal (PWM). Dadurch quasi-stetige Ansteuerung der angeschlossenen Stellantriebe. Alternativ Umsetzung von schaltenden Stellgrößen. Statusmeldung für Ventilstellung und zyklische Überwachung der Stellgrößentelegramme. Notbetrieb bei Busspannungswiederkehr und Zwangsstellung über Bustelegramm im Sommer- und Winterbetrieb. Alarmmeldung bei Kurzschluss oder Überlast des Schaltausgangs und Festsitzschutz für die Ventile.
 
Es können stromlos geschlossene oder geöffnete Ventilantriebe angeschlossen werden. Es kann eine Statusmeldung "Ventil geschlossen" auf den Bus ausgesendet werden zur weiteren Verarbeitung oder Anzeige in anderen Busgeräten.Neben den beiden Ausgängen verfügt das Gerät über drei zusätzliche Eingänge, die in Abhängigkeit der ETS-Parametrierung intern auf den Jalousieausgang oder alternativ auch getrennt auf den KNX/EIB wirken können. Die angeschlossenen potentialfreien Schalter- oder Tasterkontakte werden über ein gemeinsames Bezugspotential am Gerät eingelesen. Bei interner Wirkung bedienen die Eingänge 1 und 2 unmittelbar den Jalousieausgang. Bei Wirkung auf den Bus können durch die Eingänge unabhängig voneinander Telegramme zum Schalten oder Dimmen, zur Jalousiesteuerung oder Wertgeberanwendung (Dimmwertgeber, Lichtszenennebenstelle) ausgesendet werden.
 
Der Anschluss von 230 V Signalen oder anderen externen Spannungen an die Nebenstelleneingänge ist nicht zulässig! Zur Projektierung und Inbetriebnahme des Gerätes wird die ETS3.0d empfohlen. Nur bei Verwendung dieser ETS-Patchversion oder neuerer Versionen sind Vorteile in Bezug zum Download (verkürzte Ladezeiten) und Parameter-Projektierung nutzbar. Für die ETS2 und ältere Versionen der ETS3 ist eine separate Produktdatenbank verfügbar.Die Versorgung der Geräteelektronik erfolgt ausschließlich aus der Busspannung. Das Gerät ist zur Montage in UP-Schalter- oder Gerätedosen in festen Installationen vorgesehen.
 
Bedienungsanleitung beachten

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten