Eltako FME14/12Z-230V Funk-Basiseinheit 12 Zonen für 230V Stellantriebe

ArtNr.: FME14/12Z-230V
Hersteller: Eltako Funk
EAN: 4010312314524
Hersteller-Artikelnummer: FME14/12Z-230V
Gewicht: 0,50 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Funkgesteuerte Basiseinheit zur Temperaturregelung Ihrer Fußbodenheizung, Ideal zum nachträglichen Einbau und bei Renovierung.
 
Als Funk-Raumtemperaturregler können die Typen FTR65HS, FTR65DS und FUTH65D verwendet werden (siehe passendes Zubehör rechts auf dieser Seite).
 
Diese Basiseinheit ist ab Werk modular aufgebaut und besteht aus einem Funk-Antennenmodul FAM14 (2TE), 6 Aktoren FAE14SSR mit je zwei Zonen (je 1 TE) und einer 230V-Stromeinspeisung STE14 (1 TE), ein Gehäuse für Bedienungsanleitungen GBA14.
 
Erhält Sollwerte und Istwerte in Funktelegrammen von einem oder mehreren Funk-Raumtemperaturreglern und regelt dementsprechend die angeschlossenen Stellantriebe.
Die Aktoren sind mit Solid-State-Relais (SSR) ausgerüstet und unterliegen daher nahezu keinem Verschleiß. Das ist für die Lebensdauer dieser Basiseinheit ein sehr großer Vorteil, da bei der PWM-Regelung eine hohe Schaltzahl anfällt, welche normale Leiterplattenrelais (LPR) häufig überfordert.
 
Diese Komponenten sind sowohl mechanisch miteinander verbunden als auch bezüglich des RS485 Bus und der internen 12V DC-Stromversorgung mit aufgesteckten Steckbrücken versehen. Außerdem befinden sich je ein Bus-Abschlusswiderstand links auf dem FAM14 und rechts auf dem STE14. Zusätzlich liegen eine Sammelschiene SAS-6TE, ein Steckbrücken-Montagewerkzeug und zwei Ersatz-Steckbrücken bei. Die Modulabdeckung (4 Teile) ist aufgesteckt.
 
Vor dem Einhängen der Basiseinheit in die Tragschiene des Heizkreis-Verteilers wird die Modulabdeckung entfernt, werden die Rast schieber geöffnet (bis zum Einrasten herausgezogen) und nach dem Einhängen wieder geschlossen (bis zum Einrasten hineingedrückt). Erst danach kann die Sammelschiene in die unten liegenden und ab Werk geöffneten L- und N-Klemmen des FAM14, der Aktoren und der Stromeinspeisung eingeschoben und durch Festziehen der Klemmschrauben befestigt werden. Dadurch muss der 230V-Anschluss nur einmal an der Stromeinspeisung STE14 oben gelegt werden.
 
An jedem der 12 Zonenanschlüsse oberhalb der Sammelschiene können ein oder zwei 230V-Stellantriebe angeschlossen
werden.
 
Nach dem Einlernen des oder der Raumtemperaturregler gemäß Bedienungsanleitung können die Teile der Modulabdeckung aufgesteckt werden. Für die Aufbewahrung der Bedienungsanleitung wird das Gehäuse GBA14 auf die Tragschiene gerastet.
 
Als Funk-Raumtemperaturregler können die Typen FTR65HS, FTR65DS und FUTH65D verwendet werden.
 
Nur 10 Teilungseinheiten (TE) mit je 18mm = 180mm breit. Ohne Abdeckung 58mm tief und mit Abdeckung 63mm tief.
Stand-by-Verlust nur 1,6 Watt

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten