ABN SZ205FY8 Zähleranschlusssäule

ArtNr.: SZ205FY8
Hersteller: ABN Braun AG
EAN: 4015153178045
Hersteller-Artikelnummer: SZ205FY8
Farbe: 1 Zählerplatz + 1 Leerplatz
Gewicht: 50,00 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Ausführung nach TAB
 
1 Zählerplatz + 1 Leerplatz
5-Leiter-Verdrahtung
bestehend aus:
1 x Leersäule Baureihe 205
1 x K-HAS (KH00)
4-Leiter-Sammelschienen-System 250 A
1 x Zählerplatz 450 mm, mit IP 54 Haube mit Tür
5 x Reihenklemme 35 mm2
1 x Leerplatz vorbereitet zur Nachrüstung von 1 Verteiler 5-reihig oder 1 Montageplatte
 
Erforderlicher Zukauf
Sockelfüller 2 x 95075
Erforderlicher Zukauf je Zählerplatz:
Steckadapter mit Hauptsicherungsautomaten
 
Gelistete Versorgungsbetriebe:
e.on Bayern AG Regionalleitung Oberfranken (früher EVO)
e.on Bayern AG Regionalleitung Ostbayern (früher OBAG)
e.on Bayern AG Regionalleitung Unterfranken (früher ÜWU)
SÜC Städtisches Überlandwerk Coburg GmbH
ÜWR Überlandwerk Rhön GmbH, Mellrichstadt
Stadtwerke Bad Brückenau und TAB-gleiche
StW Schwabach
AÜW Allgäuer Überlandwerk GmbH
EG Rettenberg Elektrizitätsgenossenschaft Rettenberg
EG Röthenbach Elektrizitätsgenossenschaft Röthenbach
EG Stiefenhofen Elektrizitätsgenossenschaft Stiefenhofen
EW Hindelang Elektrizitätswerk Hindelang
EW Oberstdorf Elektrizitätswerk Oberstdorf
EW Reutte/Füssen Elektrizitätswerk Reutte GmbH & Co KG
VKW Vorarlberger Kraftwerke Lindenberg AG
WKW Weißachtalkraftwerke e.G. Oberstaufen
ÜW Schäftersheim
Stadtwerke:
Augsburg, Dillingen/Donau, Heidenheim/Brenz, Lauingen/Donau, Lindau
Zählerplatzverdrahtung:
TT-System 4-Leiter H07V-K 10mm²
 
Allgemein VNB Gruppe 18 E.ON Bayern AG Regionalleitung Oberfranken, Ostbayern, Unterfranken:
Ab dem 1. Zählerplatz ist ein Sammelschienen-System 250 A einzusetzen. Pro Zählerplatz müssen Hauptsicherungsautomaten eingebaut sein. Pro Zähleranlage ist ein bestückter TSG-Platz einzubauen. Bei Ein- und Zwei-Kundenanlagen können die Steuerverdrahtung und der LS-Schalter für das Steuergerät auch erst bei Bedarf beigestellt werden. Der Anschluss der Hauptleitung erfolgt bis 35 mm2 direkt.
StW Ansbach
Die Netzform kann sich in manchen Ortsteilen ändern. Rücksprache mit dem VNB erforderlich.
REWAG
Über ein Sammelschienen-System dürfen 8 Zählerplätze und 1 TSGPlatz versorgt werden.
e.on Regionalleitung Unterfranken, StW Bad Brückenau
Pro Zählerplatz wird der Einbau einer Zählersteckklemme empfohlen
StW Stein
Erforderlicher Zukauf je Zählerplatz: Zählersteckklemme (AT425), Steckerstifte (76005) und Plombierdeckel (60228).
StW Lauingen/Donau
Pro Zählerplatz muss eine Zählersteckklemme mit Plombierdeckel montiert werden
 
Allgemein VNB Gruppe 19 e.on Bayern AG Regionalleitung Oberbayern, StW Schwabach
Ab dem 1. Zählerplatz ist ein Sammelschienen-System 250 A einzusetzen. Je Zählerplatz müssen Hauptsicherungsautomaten eingebaut sein. Pro Zähleranlage ist ein bestückter TSG-Platz einzubauen. Bei Ein- und Zwei-Kundenanlagen können die Steuerverdrahtung und der LS-Schalter für das Steuergerät auch erst bei Bedarf beigestellt werden. Der Anschluss der Hauptleitung erfolgt bis 35 mm2 direkt.
N-ergie
Bei Stadtwerken im Bereich der N-ergie kann sich die Netzform ändern. VNB-Rücksprache erforderlich.
StW Lauingen/Donau, StW Hof, StW Rosenheim EW
Pro Zählerplatz muss eine Zählersteckklemme mit Plombierdeckel montiert werden
BEW, StW Ansbach, Schwabach
Die Netzform kann sich in manchen Ortsteilen ändern. Rücksprache mit dem VNB erforderlich.
StW Forchheim/Oberfranken
Für Kundenanlagen mit Doppeltarifzählern und für Gewerbeanlagen wird eine Zählersteckklemme verlangt
AÜW und TAB-gleiche
Je Zählerplatz müssen Hauptsicherungsautomaten (SH) eingebaut werden. Für Wohnungsanschlüsse ohne Elektrowärmegeräte >12kW ist in der Regel ein SH-Schalter der Charakteristik "E" mit 35 A je Haushalt vorgesehen. Der sofortige Einbau eines Zählerfeldes für das Tarifsteuergerät (TSG) einschließlich dem LS-Schalter für das TSG unter plombierbarer Klarsichthaube wird empfohlen. Begründung: Keine späteren Nachrüstprobleme.
Um die Schutzisolierung des Zählerschrankes zu gewährleisten, sind alle ausgebrochenen und unbenützten Öffnungen mit sperrbaren Abdeckstreifen bzw. plombierbaren Abdeckhauben zu verschließen. Erforderlicher Zukauf je unbelegtem Zählerplatz: Zählerplatzabdeckung DY57308A, Bei Eigenerzeugungsanlagen (z. B. Photovoltaikanlagen) wird der Einbau von Zählersteckklemmen empfohlen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten