Eltako S2U12DDX 2-Kanal-Schaltuhr 1+1 Schließer potenzialfrei 16A /250V AC

ArtNr.: S2U12DDX
Hersteller: Eltako
EAN: 4010312603208
Hersteller-Artikelnummer: 23200901
Gewicht: 0,08 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück
Stück

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

2 Kanäle in 1 Teilungseinheit
• geringer Stand-by-Verlust
• ohne Batterie
• DX-Technologie
• Universalspannung
• Zentralsteuerung
 
■ Mit Steuereingang für Zentralsteuerung EIN oder AUS mit Priorität.
■ Bis zu 60 Speicherplätze frei verteilbar.
■ Gangreserve ohne Batterie ca. 20 Tage.
■ Sommer/Winterzeit und Zufallsmodus einschaltbar.
■ Bistabile Relais ohne Spulen-Verlustleistung und ohne Erwärmung auch im eingeschalteten Zustand.
■ Patentierte DX-Technologie: die normalerweise potenzialfreien 16A-Kontakte können auch Netzspannung im Nulldurchgang schalten.
■ Versorgungsspannung und Zentralsteuerung mit Universalspannung 8 bis 230V AC und DC.
■ Display mit Verriegelungsfunktion.
Nur 1 Teilungseinheit breit. Stand-by-Verlust nur 0,03 bis 0,4 Watt.
 
2-Kanal-Schaltuhr. 1+1 Schließer potenzialfrei 16A /250V AC. Stand-by-Verlust nur 0,03-0,4 Watt.
Reiheneinbaugerät für Montage auf Tragschiene DIN-EN 60715 TH35.
1 Teilungseinheit = 18mm breit, 58mm tief.
 
Mit der patentierten Eltako-Duplex-Technologie (DX) können die normalerweise potenzialfreien Kontakte beim Schalten von 230V-Wechselspannung 50Hz trotzdem im Nulldurchgang schalten und damit den Verschleiß drastisch reduzieren. Hierzu einfach den N-Leiter an die Klemme (N) und L an 1(L) und /oder 3 (L) anschließen. Dadurch ergibt sich ein zusätzlicher Stand-by-Verlust von nur 0,1 Watt.
 
Modernste Hybrid-Technik vereint die Vorteile verschleißfreier elektronischer Ansteuerung mit der hohen Leistung von Spezialrelais.
Durch die Verwendung bistabiler Relais gibt es auch im eingeschalteten Zustand keine Spulen-Verlustleistung und keine Erwärmung hierdurch.
Bis zu 60 Schaltuhr-Speicherplätze werden frei auf die Kanäle verteilt. Mit Datum und automatischer Sommerzeit/Winterzeit-Umstellung. Gangreserve ohne Batterie ca. 20 Tage. Mit Steuereingang für Zentralsteuerung EIN oder AUS mit Priorität. Versorgungsspannung und Steuerspannung für die Zentralsteuerung 8..230V UC.
Die Einstellung der Schaltuhr erfolgt mit den Tastern MODE und SET und die Einstellungen können verriegelt werden. Sprache einstellen: Nach jedem Anlegen der Versorgungsspannung kann innerhalb von 10 Sekunden mit SET die Sprache gewählt und mit MODE bestätigt werden. D = deutsch, GB = englisch, F = französisch, IT = italienisch und ES = spanisch. Anschließend erscheint die Normalanzeige: Wochentag, Uhrzeit, Tag und Monat.
Schnelllauf: Bei den nachfolgenden Einstellungen laufen die Zahlen schnell hoch, wenn die Eingabetaste länger gedrückt wird. Loslassen und erneut länger Drücken ändert die Richtung.
Uhrzeit einstellen: MODE drücken und danach bei PRG (Programm) mit SET die Funktion UHR suchen und mit MODE auswählen. Bei S mit SET die Stunde wählen und mit MODE bestätigen. Ebenso bei M wie Minute verfahren.
Datum einstellen: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion DAT suchen und mit MODE auswählen. Bei J mit SET das Jahr wählen und mit MODE bestätigen. Ebenso bei M wie Monat und T wie Tag verfahren. Als letzte Einstellung in der Reihenfolge blinkt MO (Wochentag). Dieser kann mit SET eingestellt und mit MODE bestätigt werden.
Handschaltung: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion INT suchen und mit MODE auswählen. Bei KNL mit SET den Kanal 1 oder 2 wählen und mit MODE bestätigen. Die Handschaltung wird automatisch wieder aufgehoben, sobald eine Schaltuhr-Funktion ausgeführt wird.
Sommer/Winterzeit-Umstellung: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion SWZ suchen und mit MODE auswählen. Nun kann mit SET zwischen EIN und AUS gewechselt und mit MODE bestätigt werden. Wurde EIN gewählt, erfolgt die Umschaltung automatisch.
Zentralsteuerung EIN oder AUS mit Priorität: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion ZEA suchen und mit MODE auswählen. Nun kann mit SET zwischen ZE und ZA gewechselt und mit MODE bestätigt werden.
Zufallsmodus ein-/ausschalten: MODE drücken und danach bei PRG mit SET die Funktion ZUF suchen und mit MODE auswählen. Mit SET auf EIN (ZUF+) oder AUS (ZUF) stellen und mit MODE bestätigen. Bei eingeschaltetem Zufallsmodus werden alle Schaltzeitpunkte aller Kanäle zufällig um bis zu 15 Minuten verschoben. Einschaltzeiten auf früher und Ausschaltzeiten auf später.
Einstellungen verriegeln: MODE und SET gemeinsam kurz drücken und bei LCK mit SET verriegeln. Dies wird durch einen Pfeil neben dem Schlosssymbol angezeigt.
Einstellungen entriegeln: MODE und SET gemeinsam 2 Sekunden drücken und bei UNL mit SET entriegeln.
 
Beachten Sie die beiligende Bedienungsanleitung!

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten