OBO Bettermann WDK-10020 LF-Kanal 10x20 mm

ArtNr.: WDK10020
Hersteller: OBO Bettermann
EAN: 4012196492251
Hersteller-Artikelnummer: 6150764
Farbe: reinweiß
Gewicht: 0,11 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Meter
Meter

(Mindestbestellmenge: 2 Meter)
(Verpackungseinheit: 2 Meter)

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

 
Die OBO WDK Wand- und Deckenkanäle bestehen aus bleifreiem Polyvinylchlorid. Die Lieferlänge beträgt 2000 mm.
Der Kanal besteht aus Kanaloberteil und -unterteil und ist in den Farben cremeweiß und reinweiß lieferbar.
 
Die Systembodenlochung ermöglicht eine Montage selbst bei widrigen Umständen. Durch die spezielle Verschlusskontur der Oberteile ist ein perfekter Sitz gewährleistet.
Mit dem systembedingten Zubehör ist eine optisch ansprechende Verlegung des Kanals in jeder Montagesituation zu realisieren.
 
 
Montage:
 
Der Wand- und Deckenkanal kann auf unterschiedlichen Untergründen montiert werden.
Auf Holzsparren oder ähnlichem kann der Wand-und Deckenkanal mit Schrauben oder Nägeln befestigt werden. Hierzu hat OBO die Golden-Sprint oder den Stahlnagel im Programm.
Auf Betonuntergrund werden die Wand- und Deckenkanäle mit Schrauben und Dübeln befestigt oder z. B. mit Schlagdübel Typ 910 SD
 
Der WDK-Kanal kann dank der Systembodenlochung ebenfalls mit Steckdübel oder Schrauben und Dübel befestigt werden. Die Montagelochung der WDK-Kanäle ist mit Langlöchern 6,5 x 14 mm ausgestattet. Der Lochabstand beträgt 200 mm.
 
Der WDK-Kanal mit Nagelleiste wird alle 100 mm mit einem Stahlnagel (Typ 362) befestigt. Durch die Nagelleiste ist eine Verletzung der Kabel ausgeschlossen. Die Montagelochung der WDK-Kanäle mit Nagelleiste ist mit Rundlöchern 3 mm ausgestattet. Der Lochabstand beträgt 100 mm. In der Mitte befindet sich die Nagelleiste wo mit Hilfe von Stahlnägeln der WDK-Kanal befestigt werden kann.
 
Die WDK-Kanäle können mit den Scheren Typ SK 2545 und SG 2545 geschnitten werden. Ebenso ist ein Gehrungsschnitt möglich.
 
Bei der Formteilmontage ist darauf zu achten, dass die Haubenformteille genügend Überdeckung zum Oberteil besitzen. Die Unterteile brauchen beim Inneneck nicht bis ganz in die Ecke verlegt werden. Am Ende eines WDK-Kanals wird die Endstückhaube aufgesteckt. Die Haube überlappt den WDK-Kanal. Die Befestigung der Haubenformteile erfolgt mit dem Oberteil.

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten