Silikonschlauchleitung SIHF-JB 5 x 10 mm², Schnittware

ArtNr.: SIHF-JB5X10-1M
Hersteller: Kabel & Leitungen
Farbe: rotbraun
Gewicht: 0,81 kg
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis pro Meter
Meter

Erfolgreich dem Merkzettel hinzugefügt

Zum Merkzettel Weiter einkaufen

Querschnitt 5 x 10mm²
mit Schutzleiter
 
Lieferung als Meterware
Bitte beachten Sie, daß Schnittware nicht zurückgenommen werden kann !
 
Abb. ähnlich
 
Versand ab 38m mit Spedition
 
Silikon-Leitungen werden überall dort eingesetzt, wo Leitungsisolationen hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, z.B. auch in einer Sauna.
 
Wegen ausgezeichneter Wetterbeständigkeit können Silikon-Leitungen sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen bis -60°C eingesetzt werden.
 
Besonders für den Einsatz in Kraftwerken. Auch in Hütten-, Stahl- und Walzwerken, Gießereien, im Flugzeugbau und Schiffsbau sowie in Zement-, Glas- und Keramikfabriken, in Scheinwerfern- und Hochleistungsleuchten und Wärmegeräten aller Art. Wegen der elastischen Eigenschaften der Aderisolation werden sie als bewegliche Anschlussleitungen eingesetzt.
 
CE= Das Produkt ist konform zur EG-Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG.
 
Technische Daten:
Spezial-Silikon-Schlauchleitung mit erhöhter Wärmebeständigkeit in Anlehnung an DIN VDE 0250 Teil 1 und Teil 816
 
Temperaturbereich
-60°C bis +180°C
(kurzzeitig +220°C)
Grenztemperatur am Leiter,
im Betrieb +180°C
 
Nennspannung U0/U 300/500 V
Prüfspannung 2000 V
Durchschlagsspannung min. 5000 V
Isolationswiderstand
min. 200 MOhm x km
 
Strombelastbarkeit bei Umgebungstemperatur bis +145°C nach DIN VDE 0100
für höhere Temperaturen gilt:
Umgebungstemperatur von
150°C - Belastbarkeit 100%
155°C - Belastbarkeit 91%
160°C - Belastbarkeit 82%
165°C - Belastbarkeit 71%
170°C - Belastbarkeit 58%
175°C - Belastbarkeit 41%
 
Mindestbiegeradius
bewegt 7,5x Leitungs ø
nicht bewegt 4x Leitungs ø
 
Strahlenbeständigkeit
bis 20x106 cJ/kg (bis 20 Mrad)
 
Aufbau:
Cu-Litze verzinnt, feindrähtig, nach DIN VDE 0295 Kl. 5, BS 6360 cl. 5 bzw. IEC 60228 cl. 5
Aderisolation aus Silikon-Kautschuk
Aderkennzeichnung nach DIN VDE 0293-308
mit Schutzleiter grün-gelb
 
Adern mit optimalen Schlaglängen in Lagen verseilt  
gemeinsamer Silikon-Kautschuk-Außenmantel
Mantelfarbe vorzugsweise rotbraun
 
Vorteile:
kaum Änderungen der Durchschlagsfestigkeit und des Isolationswiderstandes auch bei höheren Temperaturen, hoher Flammpunkt, hinterläßt im Brandfall isolierendes SiO2
Beständig gegen hochmolekulare Öle, pflanzliche und tierische Fette, Alkohole, Weichmacher und Clophen, verdünnte Säuren, Laugen und Salzlösungen, Oxidationsmittel, tropische und Witterungseinflüsse, Seewasser, Sauerstoff, Ozon
Halogenfreiheit nach VDE 0482 Teil 267/ DIN EN 50267-2-2/ IEC 60754-2 (entspricht DIN VDE 0472 Teil 813)
Brennverhalten
keine Brandweiterleitung, Prüfung nach VDE 0482-332-1-2, DIN EN 60332-1-2/ IEC 60332-1 (entspricht DIN VDE 0472 Teil 804 Prüfart B)
 
Bei fester Verlegung nur in offenen, belüfteten Rohrsystemen oder Kanälen zu verlegen. Ansonsten vermindern sich bei Luftabschluß in Verbindung mit Temperaturen über 90°C die mechanischen Eigenschaften von Silikon.

* Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
** Unverbindliche Preisangabe der Hersteller
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten